Am Donnerstag, den 25. April 2019 luden die Freien Wähler Zell a. H. zu einem Vortrag zum Thema „Seniorenrat“ in den Gasthof Kleebad ein.

Durch die steigende Lebenserwartung müssen sich auch die Gemeinden einer neuen Situation stellen. War in den 1960er Jahren noch knapp jeder sechste Bundesbürger älter als 60 Jahre, ist es heute schon fast jeder Dritte – und der Prozentsatz steigt weiter.

Das hat auch Auswirkungen auf die Belange der älteren Menschen in einer Gemeinde. Die Bedürfnisse ändern sich. Etliche Städte und Gemeinden machen sich auf den Weg, mit Hilfe von Gruppierungen, wie die eines Seniorenrates, die älteren Mitbürger in die Entscheidungsfindungen miteinzubeziehen.

Wie ein solches Konstrukt in Zell aussehen könnte, welche Inhalte und Ziele ein Seniorenrat hat, zu diesem Thema konnten die Freien Wähler Zell a. H. Herbert Vollmer (ehemaliger Bürgermeister Nordrachs und Vorsitzender der Sozialstation Zell) als Gastredner gewinnen.

Pressebericht

Frau Dr. Stunder übergibt dem Referenten Herrn Vollmer zum Dank ein kleines Präsent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.